Gewinnung und Sammlung von Urin

home-icon
Mittelstrahlurin
  • Morgenurin verwenden (der Patient soll mindestens ab 2 Uhr nachts kein Wasser mehr lassen)
  • Harnröhrenmündung und Hände vor der Uringewinnung waschen
  • Ertse Urinportion verwerfen, mittlere sammeln, Rest wieder verwerfen
  • Mittelstrahlurin muss sofort gekühlt oder innerhalb von 2 Stunden verarbeitet werden



  • 24-Stunden-Urin (Sammelurin)
  • Auf eine hinreichende Flüssigkeitszufuhr achten (1,5-2 Liter / Tag)
  • Zusätze vorlegen (siehe nachstehende Tabelle)
  • Den ersten Morgenurin verwerfen und den letzten sammeln
  • Während der Sammelperiode ist sämtlicher Urin kühl und lichtgeschützt zu sammeln und aufzubewahren
  • Bei den einzelnen Miktionen auf Desinfektion achten
  • Sammelmenge genau ermitteln
  • Urin vor dem Versand gut mischen und eine Portion in entsprechendes Röhrchen geben


  • Die aufgeführten Lebensmittel sind 2 Tage vor und während der Urinsammlung unbedingt zu vermeiden

    Zusatz (10ml 20% HCl) für Sammelurin
    Messgröße Zusatz Diät
    Adrenalin  
    Calcium  
    Dopamin  
    Homovanillinsäure  
    5-Hydroxyindolessigsäure Alkohol, Ananas, Auberginen, Avocados, Bananen, Kaffee, Melonen, Mirabellen, Nikotin, Nüsse, Schokolade, Schwarzer Tee, Zomaten Zwetschken
    Hydroxypyrolin   Fisch, Fleisch, Geflügel, gelatinehaltige Lebensmittel, Pudding, Wurstwaren, Jogurt
    Katecholamine  
    Noradrenalin  
    Oxalat (✔) Gurken, Rhabarber, Spargel, Spinat, Tomaten
    Vanillinmandelsäure